Zum Hauptinhalt springen

Schneller Seitenaufbau ist wichtig für die mobile Ansicht. Und TYPO3 ist blitzschnell.

Über die Hälfte der Nutzer sehen sich Webseiten auf dem Smartphone an. Schneller Seitenaufbau ist eine der großen Stärken vom TYPO3. Nicht immer hat man mit dem Handy optimalen Empfang wie zum Beispiel in der U-Bahn. Damit hier die Besucher der Webseite möglichst schnell die Inhalte sehen, macht TYPO3 etwas Geniales: es speichert Bilder in verschiedenen Größen, schaut nach mit welchem Gerät (PC / Laptop / Smartphone) der Besucher die Seite ansieht und schickt dann das Bild in der passenden Größe.

TYPO3 weil wir es unseren Kunden leicht machen wollen

Die meisten unserer Kunden möchten die Inhalte auf ihrer Website selbst verwalten. Sprich Texte schreiben und Bilder einpflegen. Wir möchten unseren Kunden die Arbeit möglichst leicht machen und stellen hierfür einen sogenannten "Redakteurs-Zugang" zur Verfügung. In diesem werden nur die Funktionen im Verzeichnisbaum angezeigt, die zur Bearbeitung der Inhalte benötigt werden. Funktionen die der Administrator der Seite benötigt sind im Redakteurs-Zugang ausgeblendet.

In einfach zu bedienenden Fenstern schreiben unsere Kunden ihre Texte, klicken auf Speichern und das war's. Bilder werden in eine Dateiliste hochgeladen und den Elementen auf der Seite zugeordnet. Hierfür eignet sich das Element "Text mit Bild" sehr gut. Man muss nur angeben, im welchem Größenverhältnis Text und Bild stehen soll und das war's auch schon. TYPO3 wählt dann automatisch die passende Darstellung je nach Bildschirmgröße und natürlich auch für die Ansicht auf Smartphones.

Im Verzeichnisbaum sieht man immer, auf welcher Seite man sich befindet. Seiten ausblenden ist leicht, das sehen Sie im Bild an den kleinen roten Markierungen.

Einfache und leistungsstarke Inhaltselemente

Die wichtigsten Elemente die man benötigt sind leicht zu bedienen und blitzschnell bearbeitet. Mit diesen Elementen kommt man im Normalfall gut aus. In Kombination mit den strukturierten Vorlagen der Hostinghelden wirken die Webseiten dann auch aufgeräumt und ansprechend. Und das ist ja schließlich was zählt: Einfachheit und Klarheit welche dem Weibseiten Besucher, dem Kunden beim Bearbeiten und der Suchmaschine bei der Interpretation des Inhaltes helfen.

Die Elemente lassen sich auf der Seite je nach Designvorlage verschieben. Dies erfolgt einfach durch ziehen und loslassen. Die getrennte Bearbeitung von Inhalt und Design macht es leicht, auch unterwegs zu arbeiten. Wenn im Zug der Tisch wackelt besteht nicht die Gefahr des Verschiebens von Elementen. Geänderte Inhalt sind mit einem kurzen Klick auf Speichern schnell gesichert, sodaß keine wertvolle Arbeit verloren geht.

Video wie man schnell in TYPO3 einsteigt

Dieses Video haben wir herausgesucht um Ihnen zu zeigen, wie man schnell in TYPO3 einsteigen kann.

In einer persönlichen Schulung können wir natürlich auf Ihre individuellen Wünsche eingehen. Die Schulung für Redakteure dauert in etwa ein bis zwei Stunden und danach können Sie selbständig arbeiten. Wenn Sie Interesse an einer Schulung haben, schreiben Sie uns einfach. Wir freuen uns, wenn Sie sich für TYPO3 interessieren!

Schulungs Anfrage stellen

Technische Details über das Content Management System TYPO3

TYPO3 CMS ist ein freies Content-Management-System für Websites, das seit Oktober 2012 offiziell unter dem Namen TYPO3 CMS angeboten wird. Ursprünglich wurde TYPO3 im Jahre 1998 von Kasper Skårhøj entwickelt. Der Kern von TYPO3 ist in der Skriptsprache PHP geschrieben, die Ausgabe im Browser erfolgt mit HTML und JavaScript. Als Datenbank können gängige SQL-basierte Datenbanken, wie MySQL, MariaDB, PostgreSQL oder Oracle, eingesetzt werden.

Von 2007 bis 2015 wurde TYPO3 von zwei Kernentwicklungsteams beständig weiterentwickelt. Ein Team kümmerte sich um das „TYPO3 CMS“, das andere um das neuere „TYPO3 Neos“. 2015 trennte sich Neos von der TYPO3-Association und wird seitdem als eigenes Produkt weiterentwickelt. Die geschützte Marke TYPO3 dient zudem seit Oktober 2012 als Heimat für eine Reihe weiterer Produkte.

Zahlreiche Funktionen von TYPO3 können mit Erweiterungen integriert werden, ohne dass ein eigener Programmcode geschrieben werden muss. Die derzeit über 5000 Erweiterungen stammen zum größten Teil von Fremdanbietern und sind kostenlos verfügbar. Erhältlich sind unter anderem Erweiterungen für News, Shop-Systeme oder Diskussionsforen. Das System ist auf Mehrsprachigkeit ausgelegt und wird von einer Anwender- und Entwicklergemeinde aus aller Welt betreut. In einer bislang (Stand: Dezember 2014) unvollständigen Untersuchung wurden etwa 359.000 TYPO3-Installationen im Internet gefunden, überproportional viele davon im deutschen Sprachraum. TYPO3 gehört damit neben Drupal, Joomla und WordPress mit zu den bekanntesten Content-Management-Systemen aus dem Bereich der freien Software. Quelle: wikipedia

Zu unseren fairen und ehrlichen Pakaten für TYPO3 Websites

Wir verwenden Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu erhöhen. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung akzeptieren?

JaNein